Absegeln 2021 in Corona Zeiten

Die ursprüngliche Intension des SCL war, die Ausrichtung wie in früheren Jahren gehabt, auszurichten.

Die ständig wechselnden Regelungen bzgl. Corona erschwerten die Planung ungemein.

Da die üblichen Teilnehmerzahlen die Grenzen vermutlich überschreiten werden, wurde die Idee geboren, das Ganze nicht nur Online abzuhalten, sondern die Teilnehmer in kleinere Gruppen aufzuteilen und den Segler-Hock mit Siegerehrung in die einzelnen Heimat-Vereine zu verlagern.
Catering, Siegerehrung mit Wertungslisten und Pokale, wollten wir deshalb LIVE zu den einzelnen Vereinen bringen.

Die Logistik stand, es war alles organisiert.

Zum Anmeldeschluss war jedoch sehr bald klar erkennbar, dass die Teilnehmerzahlen so gering sind, dass doch eine gemeinsame Siegerehrung beim SCL möglich war. 

Fast alle Teilnehmer wurden darüber informiert.
Alle die, die nicht mehr informiert werden konnten, bitten wir um Nachsicht.

Unser gemeinsamer Segler-Hock in unserm neuen Zelt, war wieder mal berauschend!

Zur Regatta

Sau kalt, historisch wenig Teilnehmer und der Wind hat auch nicht zum Herbst gepasst.

Die Termin-Verlagerung zum 25. Sept. durch die Forggensee-Regatta-Organisation, hat nicht wirklich dazu beigetragen, die letzte vereinsübergreifende Traditions-Regatta im Jahr einladend & attraktiv zu gestalten.

Dennoch:   
Teilnehmende Boote: 16
Teilnehmer: 31
Gewertete Boote nach verkürztem Kurs: 14

Forggensee Seenmeister 2021: Marion & Steffen Bauer

Rest siehe Auswertung!

Neue Termine 2022 stehen fest!